Kaufberatung, Tipps, technisches...S7

Alles, was sonst nirgends hinpasst
Antworten
Wohe
Forumsfrischling
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2021, 12:41

Kaufberatung, Tipps, technisches...S7

Beitrag von Wohe » 06.07.2021, 12:59

Hallo Leute!

Als Neuling hier im Forum habe ich einige Fragen, teilweise habe ich dazu schon Beiträge gefunden, teilweise nicht.

Mit meinem Nachbarn dem noch Besitzer des S7 verstehe ich mich ganz gut, er ist KFZ Meister und hat einen "ausreichend" großen Fuhrpark.
Der Bus wird nicht mehr genutzt und nimmt auch ein wenig Platz auf seinem Hof, daher hab ich Ihn jetzt soweit, daß er den Bus verkaufen würde.
Jetzt schaffen wir es aber schon seit einiger Zeit nicht, uns auf einen Kaufpreis zu einigen, nein, eigentlich einen zu finden!
Er meinte sinngemäß, er habe sich jetzt schon länger nicht mehr mit den Setras beschäftig und keine Ahnung wie die aktuell gehandelt werden, und an dem Bus müsste auch noch etwas gearbeitet werden.

Der Bus wurde schon mal restauriert, am Blech gibt es nur sehr wenig zu tun, z.B. Tür und hinter einer der Klappen hinten rechts.
Bus ist vollständig, hat Womo Zulassung, müsste aber innen aufgefrischt werden, wobei Küche und Bad ja grundsätzlich( nur Strom) vorhanden sind. Die Batterien sind noch o.K. ( würde aber wieder LiFePo einbauen).
Zu Küche und Bad, habe ich schon relativ konkrete Vorstellung zu meinen Umbauten und Kosten, was den Rest des Fahrzeugs anbelangt habe ich jedoch keinerlei Vorstellung vom Pflege- und Wartungsaufwand und der Nachbar ist selbst nicht lange damit gefahren.

Welche typischen Schwachstellen hat das Fahrzeug, wo muss besonders drauf geachtet werden, wie ist der Wartungsaufwand, gibt es noch Ersatzteile und nicht zuletzt, was für ein Kaufpreis wäre denn für so einen Bus realistisch?

Ich hoffe hier Antworten zu finden.
Grüße aus der schönen Südpfalz
Wohe

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Beiträge: 608
Registriert: 02.09.2004, 08:59
Wohnort: Püttlingen / Saar
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung, Tipps, technisches...S7

Beitrag von Stefan » 06.07.2021, 13:13

Ohne den Bus gesehen zu haben ist es illusorisch, da auch nur eine Schätzung abzugeben.

Es kommt eigentlich hauptsächlich auf den Karossriezustand an, das ist das teuerste wenn da was im argen ist.

Dann kommt es beim Womo halt darauf an, ob du den Innenausbau so magst oder alles rausreißen must und neu anfangen, das geht halt auch ins Geld.

Es nutzt dir sicher nix, wenn ich sage, daß S 7 meiner Erfahrung nach zwischen 5 und 45Tsd € verkauft wurden.
Stefan Lay
---
Setra - das beste Wort für Omnibus...

Wohe
Forumsfrischling
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2021, 12:41

Re: Kaufberatung, Tipps, technisches...S7

Beitrag von Wohe » 06.07.2021, 14:41

O.K. das ist natürlich klar.
Trotzdem hatte ich die Hoffnung, zumindest eine grobe Richtung zu bekommen, die habe ich jetzt ja schon mal.

Der Bus ist nicht verschlissen oder gar runtergeritten im herkömmlichen Sinn, aber Küche und Bad würde ich neu austatten.
Für Tüv müsste denke ich, nur wenig geschweisst werden, Boden usw. was einsehbar ist war alles gut, rostfrei würde ich zwar nicht sagen, aber nix substantielles.
Fenster und Rahmen usw. scheinen alle i.O.. Ist schon als 7,49t Womo gelaufen und hatte auch schon ein H-Kennzeichen.

Und wegen Karrosseriebau - würde der Bus Quadratmeterweise Blech benötigen, würde meine Zuneigung zu dem S7 sicher nicht so weit gehen.

Der aktuelle Besitzer würde ja eigentlich selbst.....aber wie das so ist wenn sowieso immer 10 Projekte warten und dann noch die lieben Kunden.
Ich frag Ihn mal ob ich Bilder aufnehmen und hier einstellen kann.

Vielen Dank trotzdem.
WoHe

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Beiträge: 608
Registriert: 02.09.2004, 08:59
Wohnort: Püttlingen / Saar
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung, Tipps, technisches...S7

Beitrag von Stefan » 06.07.2021, 15:14

guck dir mal das Gerippe über der Hinterachse kritisch an und im Bereich um die Vorderachsfedern.
Der Motor ist eher unkritisch, der Original Henschel kann auch durch einen etwas moderneren Mercedes ersetzt werden wenn er nix mehr taugt.
Teues Teil wäre das Differential mit dem Hochtrieb, also auf Geräusche beim Lastwechsel und unter Last achten.
Stefan Lay
---
Setra - das beste Wort für Omnibus...

Wohe
Forumsfrischling
Beiträge: 4
Registriert: 16.06.2021, 12:41

Re: Kaufberatung, Tipps, technisches...S7

Beitrag von Wohe » 26.07.2021, 15:04

So, nun hatte ich endlich Gelegenheit mir den Bus von unten richtig anzusehen.
Ich verstehe jetzt den Hinweis mit dem "Gerippe", aber zum Glück ist das bei diesem Bus kein Thema. Rost ist nur oberflächlich vorhanden, allerdings sollte der ganze alte Mix aus Unterbodenschutz und Oberflächenrost sicher trotzdem bald runter gemacht werden.
Hier und da gibt es Schweissarbeit, sind jedoch alles gerade Bleche und wahrscheinlich keines davon TÜV-relevant und schon gar nix an tragenden Teilen. Der Bus wurde ja schon mal gemacht.

Kurbelwellensimmerring könnte ein Thema sein....zumindest mal dem Verölungszustand rund um die Kupplung nach.
Das wäre ein Thema bei welchem meine Mittel und Möglichkeiten hier nicht ausreichen und selbst wenn der Verkäufer mir behilflich wäre, dann müsste ich trotzdem seinen Werkstatthof nutzen....wäre also echt schwierig.
Würde denn nach längerer Standzeit das Öl gleichmäßig um die Kupplung herum am Gehäuse sein wenn z.B. nur die Abdichtung am Gehäuse geschrumpft wäre oder ist das so nicht denkbar?

Ich hoffe mein Nachbar hat bald mal ein wenig Zeit übrig und Lust darauf, daß wir den Bus mal laufen lassen und zumindest bisschen vor und zurück fahren. Dann berichte ich wieder.

VG WoHe

eifelsetra
fleißiger Poster
Beiträge: 13
Registriert: 22.08.2021, 18:12

Re: Kaufberatung, Tipps, technisches...S7

Beitrag von eifelsetra » 27.08.2021, 11:51

moin WoHe,

darf man erfahren, wie weit du mit dem S7-Projekt vorangekommen bist ?
hast du den Motor (Henschel) mal gehört und mal das Getriebe durchgeschaltet (S8-45) ?
bist du mit dem Besitzer mittlerweile konform bei der Preisfindung ?

wäre nett mal weiteres zu lesen..... :arrow:
viele Grüße Bernd

Antworten