Wohnmobil für den Urlaub herrichten

Fragen und Antworten rund um die Technik
Antworten
trubinjoerg
fleißiger Poster
Beiträge: 13
Registriert: 28.11.2018, 13:38

Wohnmobil für den Urlaub herrichten

Beitrag von trubinjoerg » 25.01.2019, 09:36

Guten Tag,
unsere Nachbarn haben sich jetzt auch ein Wohnmobil zugelegt. Es ist schon etwas älter und einige Sachen müssen noch aufgebessert werden, da sie es gebraucht gekaut haben. Da er ein richtiger Bastler ist, ist es kein Problem für meinen Nachbarn. Er freut sich schon richtig darauf. Sie wollen es diesen Sommer benutzen, wenn sie nach Italien in den Urlaub fahren. Allerdings wollen sie dort drei Wochen bleiben und brauchen dementsprechend viel Gepäck. Meint ihr das hält das Wohnmobil aus oder sollte da noch eine Art Unterstützung dazu?

mirellabohlande
fleißiger Poster
Beiträge: 12
Registriert: 14.12.2018, 11:20

Re: Wohnmobil für den Urlaub herrichten

Beitrag von mirellabohlande » 25.01.2019, 10:43

Es muss ja auch nicht immer das neueste Modell sein. Bei normalen Autos greifen die meisten ja auch eher auf Gebrauchtwagen zurück, was vollkommen in Ordnung ist. Besonders, wenn dein Nachbar selbst gerne Hand anlegt, macht es das Ganze ja noch etwas einfacher. Schraubt er denn auch an seinem Auto rum? Unser Nachbar arbeitet nämlich immer bis ca. um 10 abends und die erste Amtshandlung für ihn ist dann immer, an seinem Auto zu schauen, was er da optimieren könnte.

goran48
fleißiger Poster
Beiträge: 16
Registriert: 28.11.2018, 13:34

Re: Wohnmobil für den Urlaub herrichten

Beitrag von goran48 » 25.01.2019, 11:53

Was nehmen sie denn alles mit, dass es so schwer wird? Wobei es wahrscheinlich das erste Mal sein wird, dass sie mit einem Wohnmobil unterwegs sind und da packt man ja grundsätzlich zu viel ein. Gerade bei 3 Wochen kann man es nicht so gut einschätzen. Das ist ja schon eine ziemlich lange Zeit. In dem Fall wäre eine Zusatzluftfeder echt von Vorteil, gerade, wenn das WOhnmobil so schwer beladen ist. Bei https://www.italiacamper24.de/produkte/ ... tfeder-z8/ gibt es einige Infos dazu, die sich dein Nachbar mal anschauen kann.

trubinjoerg
fleißiger Poster
Beiträge: 13
Registriert: 28.11.2018, 13:38

Re: Wohnmobil für den Urlaub herrichten

Beitrag von trubinjoerg » 28.01.2019, 07:48

Habe am Wochenende mit ihm wieder geredet. Die wollen ziemlich viel mitnehmen. Wenn es ginge, so soll sogar ein Roller mit. Damit er kleine Einkäufe ganz bequem tätigen kann. So kann sein Wohnmobil da stehen bleiben wo er ist und er ist trotzdem mobil. Habe mich da auf der Seite umgesehen vor dir goran48. Ich glaube ihm würde da einiges Gefallen. Was ich bei dem Gespräch aber lustig fand, das er auch Kleidung für den Winter mitnehmen will. Falls es mal etwas kälter werden sollte. Habe das Gefühl, die wollen eher eine Europareise machen, als eine Italienreise.

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Beiträge: 523
Registriert: 02.09.2004, 08:59
Wohnort: Püttlingen / Saar
Kontaktdaten:

Re: Wohnmobil für den Urlaub herrichten

Beitrag von Stefan » 28.01.2019, 09:34

Tja wenn er einen Setra hätte als Wohnmobil dann wär das Gewicht kein Problem.
Diese Weißwaredinger haben halt fast alle nur ganz knappe Zuladung und sind manchmal schon im Serienzustand überladen.
Aber das hilft ihm jetzt auch nicht.
Also : Anhänger dran oder was zuhause lassen.
Stefan Lay
---
Setra - das beste Wort für Omnibus...

ESSEX-Reisender
Forumsfrischling
Beiträge: 2
Registriert: 15.01.2015, 09:22

Re: Wohnmobil für den Urlaub herrichten

Beitrag von ESSEX-Reisender » 29.01.2019, 12:39

Hallo,

Jaja, - zuviel, zu schwer geladen?!
Immer wenn ich solche "Klagen" höre oder lese, fällt mir die Reise von John Steinbeck mit seinem "Wohnmobil" quer durch die U.S.A. ein: zu viel geladen hatte er, beschreibt es auch ( deshalb auch: Reifenverschleiß, hoher Spritverbrauch, langsames Fahren, "Lkws überholen mich ständig"! ) in seinem Buch "REISEN MIT CHARLY".
Spass beiseite.
Ohne jetzt und hier auf Packlisten einzugehen, nur dies: ich bin zwei Tage vor Abfahrt in den Urlaub immer auf einer öffentlichen Waage gewesen: alles drin, auch die Mitfahrer! Tanks voll mit Diesel, Wasser, Gas.
Damit war ich immer auf der richtigen Seite für mich und andere Verkehrsteilnehmer.
Statt Roller/Motorrad oder Miniauto reichen auch Fahrräder ( als Ausgleich zum vielen Sitzen = gesünder ).

Ergo: wir sind alle voller Wünsche, Ideen und guter Vorsätze - Individuen halt. Jedem das Seine!
Entspannende Urlaubstage, Gesundheit und gesunde Fahrzeugtechnik - was möchte man mehr?

Gruß,
Essex-Reisender

Bendzi
Forumsfrischling
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.2019, 18:24

Re: Wohnmobil für den Urlaub herrichten

Beitrag von Bendzi » 26.03.2019, 18:31

Wenn du schon einen Urlaub mit dem Wohnmobil machen willst, würde ich dir auch empfehlen es mal mit einem anderen Verkehrsmittel zu versuchen. Also letztes Jahr habe ich einen Flug nach Dubai gebucht, leider wollte ich mein Auto nicht am Flughafen lassen, daher habe ich durch die Hilfe von https://www.flughafen-taxi-service.at/a ... vienna.php ein Flughafen Taxi beantragt.

Dort habe ich auch einen guten Preis bekommen und kann sie für jeden empfehlen, der eine Transportmöglichkeit zum Flughafen in Wien benötigt.

Sie sind sehr schnell, zuverlässig und haben meiner Meinung nach Top Preise.

LG

Antworten