Vibrationen S 80

Fragen und Antworten rund um die Technik
Antworten
friese
fleißiger Poster
Beiträge: 11
Registriert: 15.08.2011, 15:35

Vibrationen S 80

Beitrag von friese » 26.09.2016, 15:57

Moin,
ich bräuchte mal Hilfe aus Eurem Erfahrungsschatz:
Unser S80 fängt bei 85 - 90 km/h an zu ´Brummen oder Surren´ und es machen sich dann Vibrationen im Bus bemerkbar.
Dies ist unabhängig vom beschleunigen/rollen lassen....

Woran kann das liegen...?

Gruß aus Ostfriesland Ulf

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Beiträge: 490
Registriert: 02.09.2004, 08:59
Wohnort: Püttlingen / Saar
Kontaktdaten:

Re: Vibrationen S 80

Beitrag von Stefan » 26.09.2016, 19:33

Hallo, das kann viele Ursachen haben. Als erstes würde ich mal die Räder begutachten, haben die Höhenschlag oder Unwucht. Auch hinten auswuchten ! Je nach Frequenz kann das auch die Kardanwelle oder der Achsantrieb sein. Der ist beim S80 schon mal recht laut durch den "Hochtrieb".
Stefan Lay
---
Setra - das beste Wort für Omnibus...

frank jellinek
Forumsinventar
Beiträge: 222
Registriert: 01.03.2005, 09:40
Wohnort: Heinsberg

Re: Vibrationen S 80

Beitrag von frank jellinek » 11.10.2016, 15:19

Tja Reifen/Räder (wie Stefan schon angemerkt)könnten die Ursache sein, aber meißt ist es das DST.........Axialspiel im DST Antrieb ist nur bis zu einem Gewissen Grad tolerierbar........Das solltest du als erstes nachsehen(eine Empfehlung).Kardanwelle gabs auch schon hin und wieder, obwohl die Dinger(auch wenn sie noch so Luschig und Alt sind) meißt nicht die Ursache waren.Weiterfahren kann zum Totalschaden führen wenns das DST(Antrieb) ist.
Frank

Antworten