Radschraube

Fragen und Antworten rund um die Technik
Antworten
goran48
fleißiger Poster
Beiträge: 17
Registriert: 28.11.2018, 13:34

Radschraube

Beitrag von goran48 » 21.01.2019, 08:57

Servus zusammen.
Das ist echt ärgerlich am Wochenende saß ich mit einem Kumpel an seiner Setra. Da haben wir die Bremsscheiben erneuert und die Bremsbacken. Aber die Räder runterzunehmen war eine schwere Geburt. 2 Radschrauben sind dabei geschrottet. Wir mussten da die Schrauben erst rausholen. Das war eine Arbeit. Hat uns 2 Stunden pro Radschraube gebraucht. Mussten die dann aufbohren. Sind einige Bohrsätze draufgegangen. Aber wo holt man da jetzt neue Radschrauben? Welche Größe haben die? Nebenbei, mir ist das gleiche auch bei einem Peugeot 206 meiner Cousine passiert. War einfach so zugerostet. Haben da ein Ersatz gefunden, aber das war nur eine Notlösung. Müssen dort sowieso alle Radschrauben ersetzen. Sind alle bereits ziemlich angerostet.

trubinjoerg
fleißiger Poster
Beiträge: 13
Registriert: 28.11.2018, 13:38

Re: Radschraube

Beitrag von trubinjoerg » 21.01.2019, 12:14

Die Radschrauben müssen ja total am Arsch gewesen sein. Wo hat den das Fahrzeug geparkt? Beziehungsweise gestanden? Das muss ja richtig schon vom Rost zerfressen gewesen sein, das gleich 2 Radschrauben so festgerostet waren. Habt ihr da nicht mit Anti-Rostmittel gearbeitet? Oder hat das einfach auch nichts gebracht? Also das mit dem Peugeot, da sollte jeder gut sortierte Händler was haben. Beim Setra musst du einen Fachhändler aussuchen. Der sollte das auch eigentlich im Sortiment haben. Ist ja ein gängiges Verschleißteil. Ich muss aber sagen, ich würde in euren Fall nicht nur die Radschrauben sondern auch das Rad austauschen. Am Rad selbst sollte nämlich aus viel Rost vorzufinden sein?

Benutzeravatar
Torsten Krüger
Technisches Archiv
Beiträge: 295
Registriert: 14.09.2004, 17:14
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Radschraube

Beitrag von Torsten Krüger » 21.01.2019, 13:25

Hallo,
um was für ein Fahrzeug handelt es sich,
Um welche Achse geht es vorne oder hinten.

100 Serie und Setra S 9 - 15 könnte ich dir was zusenden.

Und beim nächsten mal solltest du die Muttern mit einer Flex runterschneiden.
dann bleibt der Bolzen erhalten und es macht weniger Arbeit.

Also die Räder mit Drehmoment anziehen dann passiert so etwas nicht.

Festgerostet hatte ich noch nie !!!
Gruß aus Hannover
Torsten
Torsten S 6 XXL ( H ) / S 100 (H) / S 9 / PA 4 ( H )
Tel. 0511 12357443

info@BussaNova.com
http://WWW.BussaNova.com
http://www.koerperwerkstatt-hannover.de

mirellabohlande
fleißiger Poster
Beiträge: 12
Registriert: 14.12.2018, 11:20

Re: Radschraube

Beitrag von mirellabohlande » 23.01.2019, 09:01

Beim Setra kann ich dir leider nicht helfen. Aber der Torsten hat seine Hilfe ja bereits angeboten. Aber wegen deiner Cousine, also dem Peugeot 206. Die soll einfach ihre Schlüsselnummer auf https://www.autoteileprofi.de/ersatztei ... dschrauben eingeben. Oder einfach Marke, Modell und Motortyp eingeben. dann sollten ihr die richtige Radschrauben angezeigt werden. Die sind auch meistens gar nicht so teuer. Solltest nur noch die Länge beachten. Ich habe ja den Grundsatz, länger ist besser. Am besten von Febi nehmen. Sind glaub auch vom Werk verbaut. Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht. So eine Radschraube kostet auch keine 2 Euro. Ich denke da kann man sich ruhig einen ganzen Satz kaufen.

Antworten