S 208 - Pflege/Reparatur Fensterheber

Fragen und Antworten rund um die Technik
Antworten
fabs07
fleißiger Poster
Beiträge: 17
Registriert: 22.06.2020, 18:09

S 208 - Pflege/Reparatur Fensterheber

Beitrag von fabs07 » 03.09.2021, 11:39

Hallo,

die Fensterheber in den beiden vorderen Türen werden immer schwergängiger.
Manchmal geht's noch, machmal mit Mithilfe einer Hand und manchmal geht gar nichts mehr (hat wohl auch mit der aktuellen Temp zu tun). Da bleibt dann nur eine Handkurbel anzusetzen um das Fenster zu schließen.

Motor an sich läuft aber noch, daher meine Vermutung, dass es eher der Mechanismus ist.
Also entweder das Umlenkgetriebe oder die Sprirale mit Feder drin in der Metallröhre/Schiene.

Fragen:
- könnte es evtl. doch auch der Motor sein? Den findet man noch, weiß aber nicht ob es der Versuch Wert ist.
- wie reinigt/pflegt man diese Spriale mit Feder am Besten?

Danke
Florian

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Beiträge: 617
Registriert: 02.09.2004, 08:59
Wohnort: Püttlingen / Saar
Kontaktdaten:

Re: S 208 - Pflege/Reparatur Fensterheber

Beitrag von Stefan » 04.09.2021, 11:12

meistens sind es die Spiralen...
Die gibts aber glaub sogar noch bei Evobus, wenn nicht im Zubehör
Stefan Lay
---
Setra - das beste Wort für Omnibus...

fabs07
fleißiger Poster
Beiträge: 17
Registriert: 22.06.2020, 18:09

Re: S 208 - Pflege/Reparatur Fensterheber

Beitrag von fabs07 » 04.09.2021, 15:40

Spiralen habe ich im Zubehör schon gesehen.

Aber in wie fern die Spiralen? Die rutschen doch letztlich auch nur in der Schiene. Rutschen neue besser?
Wie sieht das mit der Befestigung am Ende aus? Ist das einheitlich geregelt?

Gruß
Florian

Antworten