Leerlaufdrehzahl S80

Fragen und Antworten rund um die Technik
Antworten
Benutzeravatar
Schwedentraum
fleißiger Poster
Beiträge: 39
Registriert: 15.11.2023, 20:56
Wohnort: Odensvi / Schweden

Leerlaufdrehzahl S80

Beitrag von Schwedentraum » 10.12.2023, 11:30

Wenn ich schonmal dabei bin, Euch zu löchern ;)
Es scheint so, dass mein Sorgenkind etwas kurzatmig ist und nicht richtig auf Trapp kommt. Die Leerlaufdrehzahl liegt bei ca. 500 U/min und da kommt er nicht richtig aus dem Knick. Einige Warnlampen verlöschen, wenn ich mich recht entsinne, erst wenn ich zusätzlich Gas gebe.
Ich hoffe, das war es erstmal mit meinen Sorgen.
Gruß aus Schweden
Jörg

eifelsetra
fleißiger Poster
Beiträge: 77
Registriert: 22.08.2021, 18:12

Re: Leerlaufdrehzahl S80

Beitrag von eifelsetra » 10.12.2023, 14:36

hilfreich wäre, wenn du mitteilst um welchen Motor es sich handelt
--- Henschel 552 ?
viele Grüße Bernd

Benutzeravatar
Schwedentraum
fleißiger Poster
Beiträge: 39
Registriert: 15.11.2023, 20:56
Wohnort: Odensvi / Schweden

Re: Leerlaufdrehzahl S80

Beitrag von Schwedentraum » 10.12.2023, 14:41

Ich gehe davon aus, dass es der Henschel ist.
Gruß aus Schweden
Jörg

Benutzeravatar
Schwedentraum
fleißiger Poster
Beiträge: 39
Registriert: 15.11.2023, 20:56
Wohnort: Odensvi / Schweden

Re: Leerlaufdrehzahl S80

Beitrag von Schwedentraum » 10.12.2023, 14:45

Motoreffekt 107 kw
Gruß aus Schweden
Jörg

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Beiträge: 688
Registriert: 02.09.2004, 08:59
Wohnort: Püttlingen / Saar
Kontaktdaten:

Re: Leerlaufdrehzahl S80

Beitrag von Stefan » 10.12.2023, 15:02

Das Lämpchen das erst später ausgeht ist vermutlich die Öldruckanzeige wenn der Motor warm ist. Die Druckdose am Motor hat eine Membran, die mit der Zeit nachgibt und dann bissle spät erst da Lämpchen löscht. gibts noch neu zu kaufen wenn das stört...
Um den Öldruck genau zu messen sollte man einen mechanischen Druckmessser anschließen...
Stefan Lay
---
Setra - das beste Wort für Omnibus...

Benutzeravatar
Schwedentraum
fleißiger Poster
Beiträge: 39
Registriert: 15.11.2023, 20:56
Wohnort: Odensvi / Schweden

Re: Leerlaufdrehzahl S80

Beitrag von Schwedentraum » 11.12.2023, 16:57

Hej Stefan
Ein Öldruckmesser ist verbaut. Der Motor läuft allerdings sehr unrund bei der Drehzahl.
Lieben Gruß
Jörg
Gruß aus Schweden
Jörg

Benutzeravatar
Stefan
Administrator
Beiträge: 688
Registriert: 02.09.2004, 08:59
Wohnort: Püttlingen / Saar
Kontaktdaten:

Re: Leerlaufdrehzahl S80

Beitrag von Stefan » 11.12.2023, 17:08

Der S80 hat ja nur 5 Zylinder, da kann man nicht die Laufruhe eines V8 erwarten. stell den Leerlauf halt bißchen höher ein. Manche haben ja eine Leerlaufeinstellung im Armaturenbrett (silberner Drehknopf). sonst an der Einspritzpumpe.
Stefan Lay
---
Setra - das beste Wort für Omnibus...

Benutzeravatar
Schwedentraum
fleißiger Poster
Beiträge: 39
Registriert: 15.11.2023, 20:56
Wohnort: Odensvi / Schweden

Re: Leerlaufdrehzahl S80

Beitrag von Schwedentraum » 12.12.2023, 09:58

Danke Stefan
So einen Knopf gibt es :D
LG
Jörg
Gruß aus Schweden
Jörg

frank jellinek
Forumsinventar
Beiträge: 295
Registriert: 01.03.2005, 09:40
Wohnort: Heinsberg

Re: Leerlaufdrehzahl S80

Beitrag von frank jellinek » 05.02.2024, 12:55

Der Henschel im Setra (Oh Gott........ :roll: )
Es gab den 551-13K(135PS)
oder den danach im S80 Eingebauten 552-14K.(145PS)
K -steht /Stand immer für Einbau/Verwendung bei Kässbohrer. Henschel hat ja auch für andere Motoren geliefert.
Eine Abhandlung zu schreiben was alles sein kann mit dem Urgestein ist dafür das der wohl bald weichen soll, ja Blödsinnig.
Deshalb reicht das hier ja.
Sorry
Frank

Benutzeravatar
Schwedentraum
fleißiger Poster
Beiträge: 39
Registriert: 15.11.2023, 20:56
Wohnort: Odensvi / Schweden

Re: Leerlaufdrehzahl S80

Beitrag von Schwedentraum » 05.02.2024, 15:52

jo
Gruß aus Schweden
Jörg

Antworten